Kieffer MRS Linie


Kappzaum Pure Classic MRS WIEN

Mit diem Kappzaummodell Pure Classic MRS WIEN lassen wir die altösterreichische Tradition der klassischen Reitkunst wieder aufleben. Das Genickstück ist weich gepolstert, das Naseneisen durchgängig, leicht gepolstert und mit einem Ring versehen, damit der Kappzaum gemäss der Wiener Schule unter der Trense verschnallbar ist. Der Backenriemen verhindert ein nach oben Gleiten des Backenstückes, wodurch die ruhige Lage am Kopf sichergestellt wird. Die seitlichen, beweglichen Kappzaumringe ermöglichen das Einschnallen einer Springlonge oder Reitzügel und stellt damit ein wichtiges Ausbildungstool für Pferde jeden Ausbildungsstandes dar.


Reitzaum Pure Classic MRS "3 in ONE"

Der Reitzaum Pure Classic MRS "3 in ONE" ist Trensenzaum und Kandarenzaum in einem Kopfstück. Durch das einzigartig, ergonomisch geformte Stirnband und dem sehr gut gepolsterte Genickstück aus Super Soft Leder wird das Kopfstück zu einem besonderen Schmuckstück auf dem Kopf Ihres Pferdes. Durch das einfache Baukastensystem dieses Zaumes ist es möglich eine Trense mit englischem und hannoverschem Reithalfter mit klassischer Schnallenführung sowie einen Doppelzaum für Kandare und Unterlegtrense mit nur einem Kopfstück zusammenzustellen. Ein Kopfstück das quasi mit der reiterlichen Entwicklung Ihres Pferdes von der Remonte bis zum kandarenreifen Schulpferd "mitwächst" Das Super Soft Leder sowie die besonders schmalen Riemen erhöhen den Tragekomfort und die feine Verbindung zur Reiterhand.


Flexi Pad MRS

Durch die spezielle Füllung in dem Pad, welche aus der Dekubitusforschung kommt wird der Druck besser verteilt und abgeleitet, wodurch die Muskulatur sich trotzdem wunderbar eigenständig entfalten kann. Das Flexipad MRS liegt perfekt unter allen englischen Sätteln und kann so auch in Freizeit, Training und Wettkampf perfekt den Pferderücken unterstützen. Es ist bei 30°C einfach waschbar.

Erhältlich als Dressur- und Vielseitigkeitspad in weiß, grau, blau, burgund und schwarz.


Equibalance Pad MRS nach Dr. Stodulka

Das EQUIBALANCE Pad MRS bietet die Möglichkeit kleinerer Passformverbesserungen an einem an sich passenden Sattel vorzunehmen und zwar durch weichen aber formstabilen Moosgummi in den sechs unabhängigen Einschubtaschen. Dies ist besonders im Muskelaufbau bei jungen Pferden hilfreich, da hier bewusst ein etwas weiterer Sattel gewählt werden sollte damit sich die noch auszubildende Muskulatur zwanglos entwickeln kann. Auch kann das EQUIBALANCE PAD MRS in der Rehabilitation von Rückenproblempferden erfolgreich die Verbesserung der Rückentätigkeit unterstützen.


Filzsatteldecke MRS

Filzsatteldecke MRS classic in anatomisch geformten Schnitt für spanische und englische Sättel mit Ledersteg und Luftlöchern um Hitzestau zu vermeiden. Filzschabracken eignen sich infolge ihres Werkstoffes besonders gut zum kurzzeitigen Ausgleich von muskulären Defiziten, wenn der Sattel nicht umgepolstert werden soll, damit sich die Muskulatur des Pferdes unter dem richtig weiten Sattel entwickeln kann. Auch wirkt der Filz sehr gut stossdämpfend und schont damit in althergebrachter Weise den Pferderücken - ganz nach dem Motto "Altbewährtes neu (wieder)entdeckt!"


REHA- CORRECTION PAD MRS nach Dr. Stodulka

Das REHA- CORRECTION PAD MRS nach Dr. Stodulka wurde von Dr. Stodulka speziell konzipiert um Pferde mit wenig Rückenbemuskelung im Reha- bzw. Aufbaubereich zu unterstützen, damit nicht dauernd der Sattel umgepolstert werden muss. Das Correction-Pad hat neben einer speziell druckverteilenden Füllung noch Taschen eingearbeitet in denen Elemente eingeschoben werden können um den Sattel in die Balance zu bringen und so vorübergehend muskuläre Defizite auszugleichen. Ein interessantes Werkzeug zur Unterstützung der Rückenrehabilitation welches vom Fachtierarzt entwickelt worden ist.


SCHULSATTEL ACADEMIQUE MRS TWO IN ONE

DER BAROCKE TRAUM. Der Schulsattel Academique MRS ist für den barock ausgerichteten klassischen Reiter konzipiert worden, wobei auch hier die Schlichtheit und Funktionalität des Sattels im Vordergrund steht. Der speziell konstruierte Sattelbaum ist für besonders runde Pferderücken entwickelt worden und bietet durch die breitere Sitztaille eine noch breitere Druckverteilung auf dem runden Rücken, wodurch der Sattel so stabiler zu liegen kommt. Die trachtenartige Auflagefläche verteilt ebenfalls sehr großflächig, durch ihr weiches Formkissen, den Druck. Der flache Sitz mit dem nur leicht ansteigenden Efter sowie die dem Wiener Schulsattel nachempfundene kleine Galerie lassen den Reiter sicher im Pferd sitzen. Auch sind die Sattelblätter pauschenlos und bringen so den Reiterschenkel noch näher ans Pferd, damit der Dialog zwischen Pferd und Reiter besser und Reiten zur Kunst werden kann. Es können beide Galerien leicht abgeschraubt werden, sodass aus dem Barocksattel ein "englischer Dressursattel" wird - deshalb auch TWO in ONE!


Reha-Sattel MRS by Dr. Stodulka

BEWEGUNG NEU ERFÜHLEN. Der neue REHASATTEL MRS von Dr. Stodulka und Kieffer ist die Weiterentwicklung und an unsere Erwartungen perfekt angepasste Next Generation des bewährten Moves und erfüllt dadurch speziell unsere hohen Ansprüche in Rehabilitation und Training in Kombination mit der Medizinschen Reitlehre nach Dr. Stodulka. Er unterstützt in idealer Weise die Regeneration des Pferderückens und das Faszientraining, da er sich infolge des Halbbaumes der Oberlinie des Pferdes anpassen kann und jeder Bewegung folgt. Durch die spezielle sehr breite Kissenform begleitet die Auflage großflächig den Pferderücken und verhindert dadurch punktuelle Druckstellen. Auch passt sich die auf Memory Foam Effekt basierende Kissenfüllung der Oberlinie bestmöglich an und verteilt durch diese Materialeigenschaft so den Druck großflächig. Die Kammerweite ist stufenlos verstellbar und somit auf jedes Pferd individuell einstellbar. Der nach vorne auslaufende Kissenkanal ermöglicht eine verbesserte Schulterfreiheit und Rotation des Brustkorbes. Eine wesentliche Neuerung ist die für den Reiter speziell und individuell durch die neuen modifizierten Keile stufenlos einstellbare Sitzkurve, welche eine ideale Balance und einen unabhängigen Sitz im Sattel ermöglicht. Ebenso kann die Sitzfläche bzw. die Sitzkurve durch die von uns speziell konstruierten Sitzkeile von flach/flach bis leicht ansteigend und sogar auch nur einseitig das Reiterbecken, z.b. bei Beckenschiefständen des Reiters oder in der Sitzkorrektur unterstützen, wobei der Sattel dann auch zum idealen Faszientrainingstool für den Reiter wird. Der Sattel ist komplett pauschenlos damit das Becken jeder Rückenbewegung ungehindert folgen kann und so der Weg zu einem unabhängigen Sitz unterstützt wird. Der Reiter sitzt tief im Pferd und spürt jede kleinste Bewegung des Rückens was zu einer idealen Unterstützung der Rückentätigkeit führt.


ISLANDIC PRO MRS nach Dr. Stodulka

MEHR BEWEGUNG IN TÖLT & PASS. Mit dem Islandic Pro MRS ist der Durchbruch gelungen die Rücken- und Biomechanik des Islandpferdes in Tölt und Pass in idealer Weise zu unterstützen, damit sich das volle Gangpotential entwickeln lässt. Der jederzeit veränderbare Kunststoffsattelbaum mit Medical Seat liegt durch seine spezielle Taillierung sehr nah am Pferd und bringt den Reiter dadurch ins Pferd. Die verkürzte speziell auf das Islandpferd ausgerichtete Kissenform ist mit weicher Wolle gefüllt und passt sich so perfekt der Oberlinie in allen Gängen an. Die Sitzkurve ist wie bei allen Sätteln von Dr. Stodulka flach, damit die Beckenbewegung ungehindert dem Pferderücken folgen kann. Erhältlich in Velour oder doublierten Leder in den Sitzgrößen 16", 17" oder 18".


PURE CLASSIC MRS nach Dr. Stodulka

EIN SATTEL FÜR PURISTEN. Der Pure Classic MRS wird von Dr. Stodulka in seiner täglichen Dressurarbeit eingesetzt und verbindet moderneste Sattlertechnik von Kieffer mit den modernen klassischen Trainingsansätzen der Medizinischen Reitlehre nach Dr. Stodulka und öffnet so die Türe für mehr Losgelassenheit und freie Beweglichkeit von Pferd & Reiter. In Anlehnung an die Sättel, welche die großen Meister wie N. Oliveira im 20 Jhd. verwendeten, bringt der leicht flexible medical Seat Sie noch näher ans Pferd und die flache Sitzkurve lässt den Reiter seine Sitzposition finden und eine ungezwungene Beckenbewegung zu. Das Cantle ist in Reminiszenz an N. Oliveira eckig und bietet hier einen weiteren Blickfang, der den wahren Klassiker erkennen lässt. Das Modell kann in 2 Kissenvarianten geliefert werden, wobei das französische Halbkissen mit Monoblatt eher für kräftigere Pferde gedacht ist, da es den Trapezmuskelbereich entlastet, die Schulterfreiheit unterstützt und den Reiter noch näher ans Pferd bringt. Für Pferde mit atrophierten Trapezmuskelpartien kann der Sattel mit der bewährten Drop Panel Variante geliefert werden, die diesen Bereich an einer anderen Stelle unterstützt, damit sich der Trapezmuskel entwickeln kann. Beide Sättel sind mit sehr flachen Pauschen, wie es die Klassiker und Sitzprofis wie Eckhart Meyners empfehlen, ausgestattet, damit die Hüftbeweglichkeit nicht eingeschränkt wird. Alles in allem ein gelungenes Revival klassischer Philosphie kombiniert mit modernster Satteltechnik. Erhältlich in Sitzgrößen 17" und 18" in Velour oder doubliertem Leder. Der Sattelbaum ist beliebig kalt verstellbar und die Kissen mit weicher Wolle gefüllt.